Stefan Bötticher gewinnt den Sprint beim Bahn-Weltcup Drucken
Montag, den 05. Dezember 2011 um 00:00 Uhr

Einen sensationellen Sieg im Sprint feierte Stefan am letzten Tag des Weltcups in Cali. Schon in der 200m Qualifikation konnte er mit 9,995 Sekunden seine Topform unter Beweis stellen. Nur Maximilian Levy war mit 9,966 Sekunden schneller. Stefan fuhr souverän in das Halbfinale, wo er Teamkamerad Robert Förstemann in zwei Läufen besiegte. Auch im Finale ließ er Maximilian Levy keine Chance und setzte sich in zwei Läufen durch. Es war der erste Weltcupsieg von Stefan.

 

Podium Sprint: Levy, Bötticher, Förstemann v.l.