Erfolgreiche Europameisterschaft für Bötticher und Eilers Drucken
Donnerstag, den 04. August 2011 um 14:26 Uhr

Die Bahn-Europameisterschaften der U23 sind für unsere CPSV-Akteure Stefan Bötticher und Joachim Eilers sehr erfolgreich zu Ende gegangen. Im portugiesichen Anadia feierte Stefan einen Dreifacherfolg. Zusammen mit Joachim und dem Cottbuser Erik Balzer setzte er sich im Teamsprintfinale gegen Großbritannien durch und konnte sich den ersten Europameistertitel sichern. Auch im Sprint war Stefan nicht zu schlagen und verwies Charlie Conord (Frankreich) und Callum Skinner (Großbritannien) auf die Plätze. Im Keirin krönte Stefan dann seine starke Leistung und fuhr vor Joachim Eilers und Marc Schröder (Schwerin) zu seinem dritten Gold. Mit Silber im 1000m Zeitfahren konnte Joachim ebenfalls seine dritte Medaille der Europameisterschaft einfahren und mit einer sehr positiven Bilanz die Heimreise antreten.

 

Podium 1000m: Eilers, Lafargue, Engler v.l.

 

Teamsprint: Mechaniker Müller, Physio Budow, Balzer, Bötticher, Eilers, Mechaniker Knepper, Bundestrainer Uibel v.l.

 

Sprint Podium: Conord, Bötticher, Skinner v.l.

 

Keirin Podium: Eilers, Bötticher, Schröder v.l.