Philipp Zwingenberger Zehnter bei der Junioren-Bundesliga in Frankfurt Drucken
Montag, den 02. Mai 2011 um 13:11 Uhr

Philipp konnte beim zweiten Rennen der Junioren-Bundesliga "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" einen starken zehnten Platz herausfahren. Mannschaftskollege Benjamin Wappler kam mit einem ordentlichen 38. Platz ins Ziel. Beim "49. Lichtensteiner Kriterium" erreichten die CPSV-Sportler ebenfalls gute Ergebnisse. So belegten im Jugendrennen Lukas Steidten, Marcel Nötzold und Paul Sprigode die Platze fünf, acht und zwölf. Im sehr kleinen Starterfeld der Junioren belegte Lars Tröger den fünften Rang. Paul Schmidt und Sina Steidten belegten in der U11 die Plätze zwölf und 22.