Christin Muche beendet mit Silber im Keirin ihre Karriere Drucken
Montag, den 12. Juli 2010 um 09:20 Uhr

Mit dem zweiten Platz im Keirin der Frauen beendete Christin am Samstag im Cottbuser Betonoval ihre Radsportlaufbahn. Im Finale musste sie sich nur Kristina Vogel geschlagen geben. Zuvor hatte Sascha Hübner im 1000m Zeitfahren bereits die Bronzemedaille erkämpft. Gold ging an Stefan Nimke (Schwerin) und Silber an Eric Engler (Cottbus). Unsere Juniorenfahrer Daniel Zollstab und Philipp Zwingenberger belegten im Punktefahren die Plätze zehn bzw. 17.

 

Muche, Vogel, Delev v. l.

 

Engler, Nimke, Hübner v. l.