Valentin Schumann holt Silber im Teamsprint Drucken
Mittwoch, den 31. August 2016 um 12:02 Uhr

Bei den Deutschen Bahnmeisterschaften in Cottbus holte Valentin am Wochenende die Silbermedaille im Teamsprint der Junioren. Zusammen, mit Felix Zschocke und Felix Groß (beide RSV 54 Venusberg) ging er für den Landesverband an den Start. Nach der zweitschnellsten Zeit in der Qualifikation, mussten sie sich im großen Finale, dem Trio vom Schweriner SC, knapp geschlagen geben. Bronze ging an das Brandenburger Team. Weiterhin belegte Valentin den 4. Platz über 1000m, den 5. Platz im Keirin und den 6. Platz im Sprint.

 

Podium Teamsprint U19: Felix Zschocke, Valentin, Felix Groß, Schweriner SC, Brandenburg, v.l.