Max Niederlag Vizeeuropameister im Sprint Drucken
Samstag, den 17. Oktober 2015 um 16:04 Uhr

Nach der Bronzemedaille im Teamsprint konnte Max im Sprint das nächste Edelmetall einfahren. Nach der drittschnellsten Zeit (9,86s) in der 200m-Zeitfahrqualifikation setzte er sich bis ins große Finale durch. Dort musste er sich Jeffrey Hoogland (NED) in zwei Läufen hauchdünn geschlagen geben. Den dritten Platz sicherte sich Damian Zielinski (POL).