Weitere Medaille für Joe Eilers beim Bahn-Weltcup Drucken
Montag, den 09. Dezember 2013 um 12:38 Uhr

Nach dem Erfolg im Teamsprint mit der Nationalmannschaft konnte Joe am Samstag im 1000m Zeitfahren eine weitere Medaille erkämpfen. In seiner Spezialdisziplin fuhr er nach 57,980 Sekunden in persönlicher Bestzeit über den Zielstrich. Den Sieg sicherte sich Francois Pervis (FRA) in der Weltrekordzeit von 56,303 Sekunden. Silber ging an den Cottbuser Maximilian Levy (Team ERDGAS.2012) mit 57,949 Sekunden. Ingesamt blieben bei dem 1000m Zeitfahren fünf Fahrer unter dem zwölf Jahre alten Weltrekord von Arnaud Tournant (58,875s).

 

Podium 1000m: Levy, Pervis, Eilers, v.l.