Valentin Schumann und Lukas Steidten fahren bei "Rund um dem Sachsenring" aufs Podium Drucken
Montag, den 02. September 2013 um 15:03 Uhr

Am vergangenen Sonntag konnten bei der 57. Austragung des Westsachsenklassikers "Rund um den Sachsenring" Valentin Schumann (U15) und Lukas Steidten (U19) jeweils den zweiten Platz erreichen. Im Schülerrennen musste sich Valentin nach 19km nur Rico Brückner (Grimma) geschlagen geben. Den dritten Rang belegte Aaron Sommer (Ellwangen).

Im Rennen der Junioren über 28,5km, überquerte Lukas als Zweiter den Zielstrich. Franz-Leon Schuchmann (Sonneberg) entschied das Rennen für sich, Paul Franz (Burgstädt) belegte Platz drei.