Stefan Bötticher ebenfalls im Keirin erfolgreich Drucken
Sonntag, den 18. November 2012 um 16:29 Uhr

Stefan konnte nach dem Teamsprinterfolg vom Freitag, am gestrigen Samstag, den Keirinwettbewerb beim Weltcup in Glasgow für sich entscheiden. Er setzte sich in den ersten beiden Runden souverän als Laufsieger durch und qualifizierte sich somit für das große Finale. Stefan überquerte auch hier vor Lewis (AUS) und Sakamoto (JPN) als Erster die Ziellinie. Jason Kenny (GBR) und Quentin Lafargue (FRA) stürzten, als der Brite das Hinterrad von Stefan berührte.

 

Podium Keirin: Lewis, Bötticher, Sakamoto, v.l.