Doppelsieg für Bötticher und Niederlag im Sprint der Elite Drucken
Sonntag, den 19. August 2012 um 10:30 Uhr

Stefan und Max führten gestern ihre erfolgreiche Meisterschaftswoche fort und gewannen Gold und Silber im Sprint. Schon in der 200m Zeitfahrqualifikation unterstrich Stefan mit persönlicher Bestzeit (9,90s) seine Ambitionen den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Im Viertelfinale setzte er sich in zwei Läufen gegen Teamkollege Sascha Hübner (am Ende Platz sieben) durch. Im Halbfinale benötigte Stefan drei Läufe gegen Tobias Wächter (Schwerin) um ins Finale einzuziehen. Dort traf er auf Max Niederlage, der sowohl im Viertelfinale gegen Marc Schröder (Schwerin) als auch im Halbfinale gegen Sebastian Döhrer (Berlin) drei Läufe benötigte, um sich durchzusetzen. Das anschließende Finale entschied Stefan in zwei Läufen deutlich für sich.

 

Sprintlauf zwischen Max (vorne) und Stefan                                                              Foto: turus.net

 

Podium Sprint Elite: Niederlag, Bötticher, Wächter, v.l.                                                  Foto: turus.net