Joe Eilers Zweiter beim Weltcup in Polen Drucken

Joe startete vergangenes Wochenende beim Bahnweltcup im polnischen Pruzskow im Teamsprint und Keirin. Mit den Nationalmannschaftskollegen Robert Förstemann (Gera), Eric Engler (Cottbus) und Tobias Wächter reichte es zum vierten Platz. Im kleinen Finale unterlagen sie der Mannschaft aus Großbritannien. Den Sieg sicherte sich die Niederlande vor Frankreich. Erfreulicher verlief für Joe der Keirinwettbewerb. Mit Laufsiegen in der ersten und zweiten Runde qualifizierte er sich souverän für das große Finale. Dort musste er sich nur Matthijs Buchli (NED) geschlagen geben. Bronze ging an den Franzosen Sebastien Vigier.

 

Podium Keirin: Joe, Buchli, Vigier, vl.                                                                           Bild: tissottiming.com