Dritter Platz für Max Niederlag beim Grand Prix Dudenhofen Drucken

Max konnte am vergangenen Freitag beim Grand Prix in Dudenhofen im Sprint aufs Podium fahren. Nach Bestzeit in der 200m-Zeitfahrqualifikation musste er sich im weiteren Turnierverlauf im Halbfinale, dem Briten und späteren Sieger, Callum Skinner geschlagen geben. Im kleinen Finale setzte er sich anschließend erfolgreich gegen Robert Förstemann (Gera) durch. Den zweiten Platz belegte Maximilian Levy (Cottbus).

 

Podium Sprint: Levy, Skinner, Max, v.l.